Lass mich daruber erzahlen Unser Afrointroductions Test Afrikanische Liebe finden?

Lass mich daruber erzahlen Unser Afrointroductions Test Afrikanische Liebe finden?

Afrointroductions wird ein Datingportal je Menschen aus Afrika oder mit einem afrikanischen Folie und solche, die einen ebensolchen Partner stobern. Es wird in zahlreichen Landern offnende runde Klammerauch in Deutschland) verfugbar.

Afrointroductions wirbt mit mehr wie zweieinhalb Millionen Nutzern. Wafer Anmeldung wird gratis, allerdings gesucht man einen kostenpflichtigen Gold- oder Platin-Account, um die Seite sinnvoll und vollumfanglich nutzen zu konnen. Die Plattform gehort zur Australischen Cupid Media Pty Ltd., Wafer viele weitere interkulturelle Dating-Portale betreibt. Insgesamt sind es 35 sogenannte Nischenportale, die unter dem Dach von Cupid Media zu finden sind. In verbindung stehen neben kulturspezifischen Datingseiten – die allerdings deutlich in der Uberzahl sind – auch Portale je alleinerziehende Eltern, Gay-Portale oder spezielle Seite je Christen oder Muslime. Au?erdem sind Angebote fur mollige Menschen oder auch Militarangehorge in der Palette enthalten. Neben Afrointroductions gibt es auch Black Cupid, welches sich besonders nur an dunkelhautige Singles richtet.

Nicht viele deutsche Nutzer

Viele Nutzer von Afrointroductions kommen aus Afrika, den USA oder dem karibischen Raum. Wafer meisten sind auf der Suche nach einer festen Partnerschaft oder Heirat und geben an, hierfur auch in ein anderes Land ziehen zu wollen.

Profilbilder fehlen bei vielen Frauen

In Deutschland sind bei Afrointroductions regional vielfaltig viele Menschen angemeldet. Sucht man in einer Gro?stadt ist das Angebot viel passender wie in landlichen Regionen. Allerdings wird in der lokalen Stichprobensuche auch der «Manneruberschuss» deutlich. So sind in Koln mehr denn 1000 hauptsachlich wei?e Manner zwischen 40 und 60 Jahren mit Foto angemeldet. Diese sind tendenziell auf der Suche nach jungeren Frauen. Umgekehrt sind in Koln nur rund 200 Frauen mit Foto auf der Suche. Hier ist die Nutzerstruktur bunter – auch was das Alter betrifft. Wafer Frauen sind au?erdem eher auf der Suche hinter einem Gegenuber in einem dem eigenen ahnlichen Alter. Nutzerinnen ohne Profilbild gibt es deutlich mehr – namlich fast 700.

Neumitglieder bei Afrointroductions im Juli 2021 im Vergleich

Hier siehst du, wie sich die Mitgliederzahlen bei Afrointroductions im Vergleich zu anderen Anbietern entwickeln

Mitglieder-Aktivitat bei Afrointroductions im Juli 2021 im Vergleich

So aktiv sind die Mitglieder bei Afrointroductions im Vergleich zu anderen Anbietern

Afrointroduction gehort zur Cupid-Familie, einem der gro?ten zwerke fur jedes kontinentubergreifendes Dating schier. Hier melden sich afrikanische Frauen und Manner an, oft um einen europaischen Partner zu finden. Prachtig ist, dass die angemeldeten Manner deutlich alter sind, hier liegt der Altersschnitt zwischen 30 und 40 Jahren. Wafer angemeldeten Frauen sind teilweise erst 18, Schwerpunkt liegt hier zwischen 18 und 25 Jahren.

Wafer Anmeldung wird einfach: Name hinzufugen, elektronische Post, Geburtsdatum und Abstammung und schon geht es los.

Im ersten Schrittgeschwindigkeit ladt man ein Profilfoto hoch. Afrointroductions bietet eine sehr genaue Personen- und Personlichkeitsbeschreibung. Von korperlichen Eigenschaften wie Haar-, Augen- und Gesichtsfarbe, uber Charaktereigenschaften und Hobbys sowie Interessen erst wenn hin zum Gehalt kann hier alles angegeben werden.

Dabei gelangt man uber den Menupunkt «Profil vervollstandigen» zu immer detaillierteren Fragestellungen. Erst einmal konnen Interessen, unter anderem Sportarten, angeklickt werden. Spater konnen Fragen wie z.B. «Was wird dein Lieblingsessen?» dann auch mit freiem Text beantwortetet werden. Teilweise gibt es dadurch dann Dopplungen.

Au?erdem gibt es die Moglichkeit das Profil zu verifizieren. Dies ist kein Muss, bietet allerdings zusatzliche Sicherheit. Die Verifizierung ist mit Hilfe von Reisepass, Fuhrerschein, Studentenausweis und Personalausweis moglich.

Kontaktaufnahme bei Afrointroductions

Es werden alle Profilbesucher angezeigt. Man kann also sehen, wem man schon aufgefallen ist. Au?erdem gibt es Wafer Moglichkeit, sein Motivation an einer Person zu bekunden, indem man das Herz im Profil des anderen Singles anklickt. So kann man Nutzer auch dann kontaktieren, wenn einem Wafer richtigen Worte fehlen, um eine personliche Nachricht zu verfassen. Zusatzlich konnen Profile denn Favoriten gespeichert werden.

So weit, so gut: Einmal angemeldet bekommt man direkt viele Likes und auch Nachrichten. Wenn man diese Nachrichten allerdings entschlusseln will, muss man upgraden auf eines der Premium Pakete. Es sei denn das Gegenuber hat das entsprechende Paket, mit dem es auch Standardnutzer kontaktieren kann. Ein Upgrade kostet fur einen Monat knapp 30 Euro in der Gold- und rund 35 Euro in der Platinvariante. Im 12-Monats-Abo sind es dann knapp 10 beziehungsweise 12 Euro.

Afrointroductions Profilinformationen

Es gibt Wafer Moglichkeit das Profil verifizieren zu lassen. Dies bietet zusatzliche Sicherheit. Das wird mithilfe von Reisepass, Fuhrerschein, Studentenausweis oder Personalausweis moglich. Diese Funktion wird aber kaum genutzt. Bei unserem Test sind uns keine nachweislichen Fakeprofile aufgefallen. Da aber kaum Profile verifiziert sind, konnen Fakes nicht ausgeschlossen werden. Wafer Profile anderer werden direkt abgeglichen mit den fungieren Vorstellungen. Wer sich einen Nutzer ansieht, der erfahrt sofort, ob dessen Interessen und Eigenschaften mit den eigenen kompatibel sind. Frauen konnen Korbchengro?e, Brust und Taillen-Umfang angeben. Bei den Herren geht es nicht so detailliert zu.

Afrointroductions App

Afrointroductions ist pro Google Play Nutzer als App erhaltlich, bekommt hier allerdings vernichtende Kritik. Immer wieder wird von Abzocke seitens des Betreibers gesprochen. Wafer Anforderung der App wird gut, allerdings darf diese schon ab 17 Jahren heruntergeladen werden, wahrend Wafer Website erst ab 18 Jahren poros wird. Eine direkte Registrierung per App konnen wir nicht empfehlen, hier kommt es oft zu Ladeschwierigkeiten und Wafer Profilgestaltung dauert sehr lange.

Afrointroductions im Praxistest

Wer auf der Suche nach einem Partner mit afrikanischem Hintergrund ist und sich eine interkulturelle Beziehung wunscht, der wird auf Afrointroductions moglicherweise fundig. Ein spontanes Date durfte aber etwas kompliziert werden, da Wafer meisten Nutzer nicht in Deutschland leben. Beim Test ergab sich, dass 95 Prozentzahl der Nachrichten von Mitgliedern drau?en Europas kamen. Wafer meisten von ihnen haben jedoch angegeben, dass sie je Wafer Zuneigung bereit waren in ein anderes Land zu ziehen. Einige durchsuchen dabei sehr gezielt einen potenziellen Partner aus Deutschland. Viele Mitglieder geben an, Akademiker zu sein.

Achtung – mehr Schein denn Sein

Bei genaueren Recherchen zum Portal ist jedoch deutlich geworden, dass dies mehr Schein wie sein ist. Sucht man gezielt hinter Erfahrungen anderer mit Afrointroductions, fallen Wafer vielen negativen Beitrage zum Portal auf. In einigen Online-Foren wird sogar explizit vor Afrointroductions gewarnt. Diese Warnungen werden mit eigenen Erfahrungen der Kritiker untermauert. So sollen offnende runde Klammerangeblich vorrangig europaische) Nutzer zunachst eine Bindung zu einem Online Date aufbauen. Sobald diese Bindung besteht wird unter einem Vorwand, z.B. wegen Krankheit oder anderen Noten und manchmal auch unverhohlen direkt um Geld gebeten. Einige behaupten gar, dass viele der Profile Fake oder von einem Dritten oktroyiert sind und einzig zum Zweck der «Geldeintreibung» angelegt wurden. Ein weiterer Vorwurf der aus der mannlichen Richtung kam, wird, dass Wafer vormals «gehorsame» Frau sich verandert und nicht langer so verbindlich ist, wie man zuvor annahm. Wir finden solche Kommentare lassen bereits tief blicken.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.